Archiv der Kategorie: Allgemein

6. Etappe OSSILOOP „anners“

Wir sind zur letzten Etappe gestartet. Diesmal laufe ich mit meiner Tochter und mein Sohn bringt Balu zur Laufstrecke zum Boxenstopp.
Da setzt jemand zum Sprint an 😉
Boxenstopp beim Versorgungsteam. Danke an den Fanclub🎉 Toll war es bei diesem speziellen sonst recht einsamen Lauf angefeuert zu werden.
Wir haben es geschafft !!! Alle sechs Etappen vom Ossiloop- sonst quer durch Ostfriesland- dieses Jahr überall in Ostfriesland und der Welt- aber alle alleine und trotzdem Teil einer großen Gemeinschaft eine tolle Erfahrung.
Danke an Edzard und sein Team!
Nun sind wir drei Balu Balthasar Pars Domus Aurea und Baily A-MoChride vom Galgenberg DÖRLOPER!!!
Anstatt einer Widmung, ein Gruß und dank an meine Familie, Freunde, Hundesportler, Hundeverrückte und Kollegen.

5. Etappe OSSILOOP „anners“

Wir drei sind heute Morgen schon sehr früh gestartet.
Wir hatten Sonne, Wind und Regen ☔️ und einen wunderschönen Himmel!
Unser Tempo war recht langsam und mir ist die Strecke heute schwer gefallen – so ist es im Leben man muss sich manchmal durchbeißen.
Und das Ziel nicht aus den Augen verlieren!
Den heutigen Lauf widme ich meinen Pflegefamilien! Ihr alle leistet Hervorragendes. Es gibt Wind, Sturm, Regen und Sonne. Am Ende lohnt es sich und alle nehmen was mit! Danke !

4. Etappe OSSILOOP „anners“

Zur Königsetappe von 11,9 KM bin ich bei bestem Wetter gestartet. Da für die Hunde, die ganze Strecke zu lang ist, hat mich zuerst Baily begleitet.
Neben anderen Läufern und vielen Familien mit Kindern wurden wir vor allem von den Schwarzbunten bewundert.
Nach sechs Kilometern durfte Balu mit. Er ist noch nicht so routiniert am Laufgurt, deshalb die zweite Leine.
Er hat es ganz gut gemacht und sich kaum ablenken lassen.
Alles hat gut geklappt, Wir haben die Strecke gut absolviert. Den heutigen Lauf widme ich den Hundesportlern insbesondere unserem Verein!!!
Endlich dürfen wir wieder trainieren 🐕‍🦺

3. Etappe OSSILOOP „anners“

Heute Morgen noch vor der Arbeit sind meine beiden Hunde und ich zu unserem Lauf gestartet.
Die Natur war weiß überfroren. Der Nebel stieg der Sonne entgegen. Ein goldener Morgen durch den ich laufen durfte.
Fast im Gleichschritt unterwegs
Natürlich war auch Zeit für ein Bad und spielen
Die ganze steif wurden wir begleitet durch das Vogelgezwitscher und deren Gesang.
Deshalb der heutige Lauf ist allen Sängern gewidmet. Das gemeinsame Singen fehlt sicher nicht nur mir.

OSSILOOP „anners“ 2. Etappe

Heute die zweite Etappe gelaufen, da die Strecke recht lang war, habe ich mich entschlossen jeweils die Hälfte mit einem Hund zu Laufen.
Balu und ich sind gestartet

…und er hatte besonders spanende Begegnungen.

Die zweite Runde sind Baily und ich gestartet, da waren auch merkbar mehr Läufer unterwegs.
Wind, Wolken und Sonne wechselten,
aber es blieb trocken.

11,5 KM gut geschafft.
Diese Strecke widme ich am Tag der Arbeit dem Team Oben

Ossiloop „anners“ 1. Etappe

Heute Morgen kurz nach sechs sind wir drei zur ersten Etappe gestartet. Auf den 11,2 KM sind wir der Sonne entgegen gelaufen.
Wir sind spaziert, gewalkt und gelaufen. Es war auch Zeit für ein erfrischende Bad.
So sind wir ein Teil einer laufenden Gemeinschaft durch ganz Ostfriesland und Weltweit. Dieses Mal Laufen Menschen in 17 Ländern mit. Ein tolles Gefühl und Danke an die Organisatoren.
Diesen Lauf widme ich meiner tollen Familie und meinen Freunden!