Lübecker Nacht der Innovation

Gestern habe ich meinen Mann begleitet auf der Nacht der Innovation in Lübeck.

Es war für mich seid langem die erste Möglichkeit ihn bei der Arbeit zu erleben.

Er vertritt das Kompetenzzentrum Digitales Handwerk.

Virtuell konnten Baustellen eingerichtet werden, Häuser besichtigt und erlebt werden.

Es wurde E- Mobilität gezeigt und ausprobiert. Es gab neben Autos verschiedene E-Bikes, auch als Lastenräder.

Natürlich gab es die Möglichkeit ganz in die Virtuelle Welt einzusteigen, zum Spielen, Museen zu erkunden, andere Städte zu entdecken oder sich beim Fallschirmspringer Training zu erleben.

Vollkommen undigital kam das Duo TroubaDuo daher und machte reale Musik mit Herz und Kritik. Sie spielen einen Mix aus Chanson, jiddischen Liedern und Selbstkomponiertem.

Obwohl nicht digital, Beide hatten nicht mal ein Smartphone 😉 gibt es eine Website

http://www.troubaduo.de

Für mich ein toller Abend, auch wenn ich aus meiner Komfortzone raus musste 😉